Der Feeling Code

Qs & As

as ist der Feeling Code?

Der Feeling Code ist eine revolutionäre, neuartige Therapieform. Früher hatten die Menschen – aufgrund schwerer körperlicher Arbeit – vorwiegend körperliche Beschwerden. Heute leben wir in einer Wohlstandsgesellschaft und sind mit einer Vielzahl von psychischen Problemen konfrontiert, bzw. „dürfen“ uns auch die Zeit dafür nehmen, uns mit diesen auseinanderzusetzen, weil die Akzeptanz hierfür in der Gesellschaft zunimmt. Der Feeling Code ist die Magie der leeren Hände und ermöglicht es, das seelische Immunsystem zu stärken.


Der Feeling Code ist eine zukunftsweisende Technik für so genannte „Kopfmenschen“, mit dem Ziel der eigenen Intuition folgen zu lernen, bzw. diese überhaupt erst zu entdecken. Es ist eine methodische Mischung aus Hypnosetechniken, der Arbeit mit inneren Bildern und der EFT-Klopftechnik von innen. Alte Blockaden und negative Erfahrungen oder Muster kommen anhand des Feeling Codes zum Vorschein. In einer Feeling Code Session ist es nicht „erlaubt“, den Kopf zu benutzen. Dennoch ist der Klient während dessen stets Herr seiner Sinne und bei vollem Bewusstsein.

Es ist eine Tatsache, dass jegliche Erfahrungen eines Menschen anhand von Emotionen körperlich abgespeichert werden – positive wie negative. Der Feeling Code geht daher davon aus, dass die Emotionen und der Körper eine untrennbare Einheit darstellen. Durch die Anwendung des Feeling Codes werden positive Gefühle verstärkt. Negative Gefühle dürfen „gelöscht“ werden. Letzteres wird anhand der neurolinguistischen Programmierungs-Technik und der EFT-Technik von innen erzielt.

Der Feeling Code ist eine psychosoziale Therapieform. Er führt zu einem neuen Lifestyle bei dem der Klient lernt es „sich zu leisten“ auf sein Bauchgefühl zu hören und seine eigenen, für ihn richtigen Entscheidungen zu treffen.


In welchen Bereichen ist dieser Feeling Code einsetzbar?

Es gibt eine Vielzahl von Bereichen in denen der Feeling Code eingesetzt werden kann. Die Themen sind vielfältig: Liebe, Erfolg, Finanzen, Beruf, aber natürlich auch Gesundheit.

Bei einem Klient, der beispielsweise über bestehende Kreuzschmerzen klagt, gilt es herauszufinden, welche Erfahrung ihm „im Kreuz sitzt“. Vermutlich wurde genau diese Erfahrung im Rücken des Klienten „abgespeichert“ und wirkt sich körperlich negativ aus.

Bei Liebeskummer wird es wichtig sein, das Herz anzuschauen. Da die Methode des Feeling Codes auch Zusätze des neurolinguistischen Programmierens inkl. der psychologischen Magie beinhaltet, ist die Möglichkeit gegeben sehr rasch den Druck abzubauen und zu erkennen was wirklich die Energie blockiert.

Zum LIVE INTERVIEW

 


Woher kommt der Feeling Code?

Innerhalb meiner Familie wurde der Ursprung dieser Methode bereits über Generationen hinweg angewandt. Diese wurde durch mich weiterentwickelt und erfährt jetzt in Form dieser einzigartigen Lifestyle- und Therapieform sozusagen einen Relaunch.

Jeder Körper speichert gute und schlechte Erfahrungen, Gedanken, Erinnerungen und vieles mehr – bewusst, aber auch unbewusst. Während einer geführten Trance durch den Therapeuten entstehen im Kopf des Klienten Bilder, Gefühle und Empfindungen, Geschmäcker sowie Symbole, die sehr aussagekräftig und hilfreich für die Betroffenen sind. Mit diesen Informationen aus dem Unterbewusstsein, auch Bodyhearing genannt, wird in Feeling Code Sitzungen gearbeitet. Mittels neurolinguistischer Methoden werden negative Erlebnisse ausgeglichen und positive Erfahrungen fest verankert.


Warum sollte ich eine Feeling Code Sitzung absolvieren?

Unser Körper speichert im Laufe des Lebens zahlreiche Gefühle ab. Manche Gefühle sind gut, manche weniger. Die weniger guten blockieren uns. Sie zeigen gewisse Glaubenssätze auf, die sich im Leben immer wieder bewahrheiten. Das hat zur Folge, dass man im Leben nicht voran kommt – scheinbar auf der Stelle tritt:

  • Wenn jemand beispielsweise immer zu wenig Geld besitzt, so wird es wichtig sein sich anzuschauen wo diese Blockade ihren Ursprung hat. Denn nur eine Änderung am Ursprung kann diese auflösen. Eine Symptombehandlung lindert, aber löst nicht.
  • Wenn jemand beispielsweise immer zu wenig Liebe und Zuneigung bekommt, so wird es wichtig sein sich anzuschauen wo diese Blockade ihren Ursprung hatte. Denn nur eine Änderung am Ursprung kann diese auflösen. Eine Symptombehandlung lindert, aber löst nicht.

Der Feeling Code bietet die Möglichkeit auf eine sehr rasche und direkte, weil gänzlich intuitive Art und Weise, zum Ursprung von mitunter komplexen Problemen zu gelangen.


Wer kann eine Feeling Code Sitzung absolvieren?

Für eine Teilnahme am Feeling Code sind keine Voraussetzungen notwendig. Es können sowohl Männer als auch Frauen teilnehmen. Auch Kinder sprechen sehr gut auf den Feeling Code an, da bewusste Loyalitätskonflikte ausgeblendet werden und durch den Feeling Code zum Vorschein kommt, was sich tatsächlich im Gefühlsleben des Kindes abspielt.


Gibt es Klienten die sich besser oder weniger gut für den Feeling Code eignen?

Am liebsten wende ich den Feeling Code bei verstandsfokussierten Menschen an. Es ist spannend sie dabei zu begleiten, wenn sie sich drauf einlassen, sich auf ein sehr glattes – weil für sie völlig ungewohntes – Terrain zu begeben: Sie können sich nur noch auf ihre innere Stimme verlassen und haben somit die Chance endlich auf ihren Körper zu hören ohne den Verstand dafür zu benutzen. Großes sind das Resultat dieser Sitzungen.


Kann man den Feeling Code auch bei Tieren anwenden?

Ja! Es gibt tatsächlich eine Möglichkeit den Feeling Code bei Tieren anzuwenden. Allerdings verändert sich die Technik bei der Umsetzung. Bei Tieren wird mit den Feeling Cards gearbeitet, um die Kommunikation zum Tier zu verstärken. Die Feeling Karten fungieren als Dolmetscher zwischen der Person und dem Tier, sodass hier schnelle Erfolge sichtbar sind.


Entstehen bei einer Feeling Code Sitzung Schmerzen bzw. verändert sich mein Charakter?

Es kann durchaus sein, dass während einer Feeling Code Sitzung Trauer und Ängste zum Vorschein kommen. Weinen stellt eine Aufgabe von Widerstand dar und wirkt reinigend. Ängste zeigen oftmals den Weg zur Ursache. Beide Gefühle sind daher wichtig, um eine Auflösung des belastenden Themas vollziehen zu können.

 


Wann stellen sich die ersten Erfolge des Feeling Codes ein?

Eine der offensichtlichsten unmittelbaren Reaktionen vieler Klienten ist die Beobachtung, dass sie tiefer träumen und das Unbewusstsein durch die Feeling Code Sitzungen stimuliert wird. Die meisten Blockaden, Muster und Erfahrungen werden in den ersten zwei bis drei Nächten über die Träume verarbeitet.

Durch den Ausgleich des seelischen Immunsystems wird auch die körperliche Gesundheit unmittelbar davon positiv beeinflusst.

Wenn alte Blockaden gelöscht werden, ist es wieder neu möglich Erfolg und positive Projekte ins Leben zu ziehen. Dadurch erleichtert sich das Leben und die eigene innere Einstellung, denn wenn alte Muster gelöst werden ist es wieder einfacher liebevolle, erfolgreiche Menschen anzuziehen.

 

Kann ich mich irgendwie auf meine Feeling Code Sitzungen vorbereiten?

Nein. Jegliche Art der Vorbereitung wäre eine Verstandstaktik. Es ist wichtig, dass die Klienten direkt aus deren Leben kommen. Durch das Coachinggespräch in dem wir gemeinsam in den ersten 15 min dein Ziel der Sitzung erarbeiten ergibt sich die Häufigkeit der zukünftigen Sitzungen. Natürlich nur unter Absprache mit dem Klienten.


Ist es möglich den Feeling Code mit anderen Methoden zu kombinieren?

Natürlich ist dies möglich. Der Feeling Code harmoniert zum Beispiel sehr gut mit anderen alternativmedizinischen Methoden. Auch andere Kombinationen sind denkbar. Das ist allerdings individuell anzuschauen.


Weshalb bringt dieser Code so vielen Menschen etwas?

Durch die Anwendung des Feeling Codes ergibt sich die Möglichkeit, ohne Einsatz des Verstands, nur auf das eigene Herz und die Intuition zu hören.

Wenn Menschen zum Beispiel Blockaden in Bezug auf das Geld in sich tragen, die möglicherweise bereits in frühster Kindheit entstanden sind, besteht die Möglichkeit dass diese Blockaden durch die Technik des Feeling Codes gelöscht werden und der Geldfluss wieder aktiviert wird.

Kann ich Feeling Code Sitzungen auch selbst von zu Hause aus machen?

Ja, das ist möglich. Wichtig ist allerdings, dass die erste Feeling Code Sitzung bei einer professionell ausgebildeten Feeling Code Expertin stattfindet. Dadurch gewinnt der Klient/die Klientin die Sicherheit, dass in der ersten Sitzung die vertieften und vergrabenen großen Themen zum Vorschein kommen.